Christuskirche – ab 18. Juni immer donnerstags geöffnet zum persönlichen Gebet

Zeit für Begegnung in der Offenen Kirche

 

Offene Kirche jeden Donnerstag vom 18. Juni bis 30. Juli zwischen 17 und 19 Uhr
 
Unsere schöne Kirche – brennende Kerzen auf dem Altar – die Möglichkeit zum Beten, Innehalten, zur Begegnung mit Gott – ein Kärtchen mit einem Bibelvers mit nach Hause nehmen – eine Kerze anzünden vor dem Kreuz –
und wenn ich möchte: die Gelegenheit mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter zu sprechen oder zu beten.
Es wird immer jemand da sein mit Zeit und einem offenen Ohr – auch, um nur ein paar freundliche Worte miteinander zu wechseln – oder auch für etwas, was ich auf dem Herzen habe.
Auch das ist aber nur ein Angebot – genauso kann ich die Zeit nur als meine Zeit mit Gott verbringen.
 
Was muss ich berücksichtigen?
Natürlich möchten wir die größtmögliche Sicherheit gewährleisten. Deshalb dürfen immer nur zehn Besucher gleichzeitig die Kirche betreten –  sieht man, dass schon so viele Personen außer den Mitarbeitenden da sind, dreht man einfach eine kleine Runde und kommt dann wieder.
Ganz bestimmt wird sich das gut und entspannt regeln – das bekommen wir schon hin, wir Rupelrather!
 
Da eine leichte Bewegung im Raum ist, weil Menschen kommen und gehen, sollte durchgehend der Mundschutz getragen werden.
Desinfektionsmittel stehen am Eingang bereit.
 
So ist das leider im Moment– aber das werden wir auch gemeinsam schaffen.
Wichtiger ist doch, dass es wieder möglich ist, einzukehren in der Kirche und liebe Menschen wiederzusehen.
Da werden wir mit diesen Einschränkungen sicher zurechtkommen zum Schutz aller.
 
Wir Mitarbeitenden möchten euch herzlich ermutigen, die Offene Kirche in Anspruch zu nehmen – und zwar direkt von Anfang an.
 
Es ist für uns ein wichtiges Signal, ob Besucher kommen und das Angebot gewünscht ist.
Daher zunächst auch die Begrenzung auf sieben Wochen.
Wir freuen uns, wenn viele Besucher kommen und das Angebot danach weitergeführt werden kann.
Am Ende der Zeit mit Corona-Beschränkungen werden wir dann auch grundsätzlich entscheiden,
ob wir das Angebot weiter fortführen wollen und können.
 
Also:
Herzliche Einladung im Namen des ganzen Mitarbeiterteams – wir freuen uns auf eine Begegnung in der Offenen Kirche!
 
Es grüßt herzlich
Ihre und eure
Pastorin Petra Schelkes

Zurück