Sanierung der Kirche hat begonnen

Wichtige Veränderungen werden vorbereitet

Anfang Juli haben die Arbeiten zur Sanierung der Kirche begonnen. Nach der Entfernung der Trennwand und der Deckenverkleidung im Nebensaal wurden die beiden Säulen, die entfernt werden sollen, freigelegt und provisorisch Stahlträger zum Abfangen des Sturzes angelegt. So kann ein neuer Unterzug eingezogen werden, damit der Kirchraum später in den kleinen Saal hinein erweitert werden kann.

Auch die Erweiterung des Altarraumes nach vorne nimmt erste Formen an: Ziel ist es, diesen liturgischen Bereich, in dem dann die Mitwirkenden der Gottesdienste vor der Gemeinde stehen werden, weiter nach vorne und näher zur Gemeinde hin zu holen. So können sie auch von der Seite her besser gesehen werden.

All das ist natürlich mit viel Lärm und Staub verbunden, die Orgel und die Durchgänge zum neuen Saal und zum Küster-Treppenhaus wurden rechtzeitig mit Staubschutz-Maßnahmen geschützt.

Wir sind gespannt auf die nächsten Schritte!

Zurück