21. Nov 2021 um 11.00 Uhr in der Christuskirche
„Schade, dass du gehen musst - Wie kann ich mit der Trauer leben?"

Wenn ein Mensch stirbt, dann stirbt mit ihm eine ganze Welt von Beziehungen, lieben Gewohnheiten, von alle dem, was diesen Menschen ausgemacht hat. Wir denken, die Welt müsse doch eigentlich stehen bleiben, weil unser geliebter Mensch nicht mehr da ist, aber alles geht weiter, als wäre nichts geschehen. Nur für uns selbst ist die Welt nicht mehr wie bisher.
Wie können wir mit der Trauer leben? Ihr Raum geben, sie teilen, einen Weg  zurück ins Leben finden?
Danach wollen wir gemeinsam fragen im nächsten Elf Uhr Gottesdienst
 
Musik macht für uns die Band „Der Nächste bitte“ aus Remscheid, ein Theaterstück wird es zu diesem Thema nicht geben,
aber poetische Texte und einfühlsame Gedanken und weil das Erinnern immer ein wertvoller Teil der Trauer ist, gibt es in diesem Gottesdienst auch die Möglichkeit zur persönlichen Erinnerung an die Gestorbenen, die wir in unseren Herzen mit uns tragen.
Wir laden herzlich ein!
 
Parallel zum Gottesdienst gibt es einen Kindergottesdienst für Kinder ab 3 Jahren und eine Kinderspielecke für Eltern mit Kindern
unter drei Jahren.
 
Anschließend ist Zeit für einen gemeinsamen Kaffee und Gespräch.
Es gelten die 3G-Regeln beim Einlass. Bitte bringen Sie Ihren Nachweis mit. Aufgrund der Corona-Situation gilt nun auch am Platz die Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes.

Der Gottesdienst wird auch live übertragen auf unserem Youtube-Kanal.

Herzliche Einladung
Ihr/Euer ELF UHR-Team

Elf Uhr - Der Gottesdienst für Ausgeschlafene

4x im Jahr um 11:00 Uhr in der Christuskirche

Herzlich Willkommen mit einem einem „Coffee to come“ ab 10:45 Uhr zu einem guten Start in den Morgen.

Der Elf Uhr-Gottesdienst ist ein unkonventioneller Gottesdienst, der auch Menschen begeistern möchte, denen traditionelle Gottesdienstformen nicht liegen. Deshalb verzichten wir auf eine Liturgie im herkömmlichen Sinne und mögen dafür: Live-Musik, Theater, Klartext zum Thema in ganz normaler Sprache.

Jedes Mal geht es um ein Thema, das aus dem Leben gegriffen ist. Das sind Themen, die mit dem persönlichen Leben zu tun haben, aber auch gesellschaftliche Themen oder grundlegende Glaubensfragen. Immer mit der Überzeugung: Gott spricht auch heute in unser Leben hinein – wir müssen nur drauf hören.

Ein besonderes Anliegen ist uns das Beten für Eure/Ihre Anliegen. Persönliche Anliegen können im Gottesdienst auf Karten geschrieben werden. Für einige beten wir noch im Gottesdienst, für alle anderen einige Tage später bei unserem Teamtreffen.

Nach dem Gottesdienst wird ruckzuck umgebaut, die Kirche wird zum Gasthaus mit Kaffee und großem Pizzaessen. Hier ist Zeit zum Gespräch, für Fragen und einfach eine gute Zeit zu haben.

Parallel zum Gottesdienst findet ein Kindergottesdienst für Kinder von vier bis zwölf Jahren statt, liebevoll und kreativ gestaltet.

Herzlich willkommen! Wir freuen uns, Sie zu begrüßen!

Verantwortlich: Pastorin Petra Schelkes & Team, E-Mail: elf-uhr@rupelrath.de