Rupelrath goes Taizé

Quelle: https://www.taize.fr/de_rubrique343.html

Datum:             17. bis 24. Oktober 2021
Kosten:             ca. 120,- €
Mindestalter:  15
Vom 17. bis 24.Oktober 2021 fahren wir zusammen mit jungen Menschen aus der Lutherkirche nach Burgund in das wohl verrückteste Dörfchen Frankreichs. Taizé an sich ist eher eine Hofschaft. Hier wohnen die Brüder von Taizé und die werden von bis zu 4000 Jugendlichen aus aller Welt (tatsächlich aus aller Welt) besucht.

Das ist schon ziemlich spannend wenn 4000 Leute essen wollen (Nudeln mit dem Kanupaddel im riesen Kochtopf umgerührt werden), sich verrückte Spiele ausdenken, nach dem Essen 4000 Jugendbecher stapeln, zusammen singen, diskutieren und alles absolut international abläuft und irgendwie in über 100 Sprachen übersetzt wird.

Die Zeit in Taizé ist eine besondere für dich, mit dir, mit Gott, mit anderen und irgendwie mit der ganzen Welt.

Wir zelten und kochen uns abends Wärmflaschen und haben somit immer noch eine ganz besondere Stimmung in unserer Gruppe.
Wenn Du Interesse hast, melde dich hier gleich an.

ANMELDUNG

Weiter Infos gibt es bei Radek Geister (geister@rupelrath.de 0174-9103788) von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi Rupelrath oder bei Claudia Wahl (wahl@luki.de 0176-18791222) aus der Evangelischen Lutherkirchengemeinde an.

Zum Rahmen:

Die Fahrt kostet voraussichtlich 120€ für Zuschussberechtigte. Mindestalter 15. Wir fahren in Kleinbussen. Wir haben 24 Plätze. Mindestteilnehmendenzahl ist 11. In Taizé bewegt ihr euch völlig frei und abends treffen wir uns. Auf dem Gelände ist eine Krankenstation für Notfälle. Bei Bedarf schließ bitte Versicherungen (Reiserücktritt, Kranken etc.) ab. Es gelten unsere allgemeinen Freizeitrichtlinien und Reisebedingungen. Sollte das Wetter zelten nicht zulassen, werden wir auf die Baracken ausweichen.

Sommerfreizeiten

Sie bilden jedes Jahr den Höhepunkt des Rupelrather Jugend-Jahres: 2 Wochen intensive Zeit mit vielen interessanten Menschen und mit Gott. Norwegen, Dänemark, Ungarn, Südfrankreich – die Länder sind verschieden, doch eines zieht sich durch wie ein roter Faden: Es gibt neben jeder Menge und Action die Möglichkeit, den Glauben in Gemeinschaft zu erleben, in Kleingruppen eigene Schritte zu gehen – und neuen Rückenwind zu spüren, der bis in den Alltag hinein spürbar bleibt.

AGB für die Sommerfreizeit

Hier findet ihr einen Link zu den AGBs unserer Freizeiten:

 

AGBs für die Freizeit

 

Foto Header: juli.gänseblümchen / pixelio.de