Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi Rupelrath!

Wir sind eine Gemeinde mit ca. 2.300 Gemeindegliedern im Kirchenkreis Solingen im Stadtteil Aufderhöhe im Bergischen Land.

Wir möchten ein Ort sein, an dem Menschen die Liebe Gottes erfahren und ihm persönlich begegnen können. In einer bunten Gemeinschaft quer durch die Generationen. In lebendigen und lebensnahen Gottesdiensten unterschiedlicher Art. Durch die Gaben, die jeder und jede hier mit einbringen kann.

Schauen Sie sich um auf unserer Homepage – oder noch besser: Kommen Sie vorbei!


Rupelrather Abendgebete (täglich 19:30 Uhr)

Täglich um 19:30 Uhr veröffentlichen wir hier auf unserer Website eine Einladung zum Abendgebet.

Archiv Rupelrater Abendgebete


Wie an jedem Abend läuten um 19.30 Uhr die Glocken unserer Christuskirche (bitte anklicken!) und laden uns  ein zum gemeinsamen Gebet. Wir bleiben eine Gemeinschaft!

Herzlich willkommen heute Abend! Schön, dass Du dabei bist!

Wir laden dazu ein, jetzt eine Kerze anzuzünden als Zeichen der Verbundenheit untereinander und als Zeichen dafür, dass Christus unser Licht, unsere Hoffnung und Stärke ist – auch in Zeiten der Ungewissheit.

Für den Impuls bitte auf das Bild oder auf „Weiterlesen" klicken!

***

Aktuelles

Ab heute gestalte ich wieder das Abendgebet bis zum kommenden Mittwoch. Vier Lieder in dieser dritten Woche sind als Vorschläge von euch geschickt worden.
Vielen Dank!
Heute nun noch einmal der Vers aus meiner Predigt am Sonntag als Nachklang -.
Herzliche Grüße, Ihre/Eure
Petra Schelkes

zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Am Sonntag ist nach dem Gottesdienst in der WhatsApp-Gruppe eine Idee entstanden - und eine Teilnehmerin hat dazu schon auf Facebook manche Resonanz bekommen - sie schreibt:
"Heute kam die Idee auf, einen Regenbogen ans Fenster zu malen als Zeichen dafür, dass Gott mit uns ist und den Tod besiegt hat, als Zeichen dafür, dass das Leben siegt!
Wäre es nicht schön, überall die Zusage Gottes an uns und die damit verbundene Hoffnung weiterzugeben?

Dann macht doch mit!"

Bisher haben wir uns in der Begleitung unserer Gemeinde ganz auf die Möglichkeiten des Internets gestützt und die meisten von uns haben auch die Möglichkeiten, an den Impulsen teilzuhaben. Wie können wir in diesen Zeiten aber auch diejenigen erreichen, die keinen Zugang zum Internet haben?

Wie können wir als Gemeinde auch sie erreichen?

Liebe Rupelrath-Gemeinde und -Freunde!

Wir laden Sie und euch ein zu einem weiteren Online-Gottesdienst am 5.April aus der Christuskirche. Beginn ist um 11 Uhr auf unserem YouTube-Kanal. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Wie können Sie teilnehmen?

Ein Team aus acht Menschen (Ehren- und Hauptamtliche) hat sich zusammengefunden mit einem gemeinsamen Anliegen:

Für andere am Telefon ein offenes Ohr zu haben, zuzuhören und für diese besondere Zeit zu ermutigen.

Zeit zum Reden.

Sie können zur Zeit nicht das Haus verlassen, weil Sie zu einer der Risikogruppen gehören oder sich in häuslicher Quarantäne befinden?

Wir möchten als Ihre Kirchengemeinde für Sie dasein und Ihnen Unterstützung für Ihren Einkauf anbieten im Bereich Aufderhöhe.

Wie geht das konkret?

Die Zeit, die uns auch als Gemeinde nun bevorsteht, ist in mancherlei Hinsicht eine Herausforderung: Leider müssen alle Veranstaltungen, Kreise und Sitzungen in der kommenden Zeit ausfallen. Unsere bisherigen Planungen und Ideen werden erstmal auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Und dennoch können wir auch in der kommenden Zeit Wege und Möglichkeiten finden, als Gemeinde miteinander verbunden zu bleiben.

Dazu haben wir uns in den letzten Tagen manche Gedanken gemacht. Hier ein erster Überblick - wir werden Sie an dieser Stelle regelmäßig auf dem Laufenden halten:

Termine

Gemeindebrief

Rupelrath: AKTUELL 52

In der Mitte ein Kreuz
Andacht von Hans Wilhelm Ermen, Pfr.i.R.

Klare Kante gegen Anti-semitismus
Was es bedeutet, dass Christen einem Juden folgen

Petra Schelkes (gekürzte Predigt aus dem Elf-Uhr-Gottesdienst am 18.11.2018)

Lesbos
Ein europäisches Drama vor unseren Augen
Bericht von Dr. Christian Mitt

Presbyterium
Gemeinde für die Zukunft gestalten

Vorstellung der Kandidaten

Highlights aus der Jugendarbeit

Ansehen

 

Ilse Weber – Gedichte aus Theresienstadt