News-Archiv

Die Gemeinden und alle Einrichtungen in unserem Kirchenkreis wollen Kinder, Jugendliche und uns anvertraute Erwachsene vor Grenzverletzungen und sexualisierter Gewalt schützen. Dazu wurde in den letzten beiden Jahren ein Schutzkonzept entwickelt, das auch für unsere Gemeinde umgesetzt wird.
Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Am zweiten Wochenende im Juni fand unsere insgesamt achte Frauenfreizeit statt, die uns wie bereits im Jahr 2020 ins Kloster Gnadenthal in die Nähe von Limburg führte. Gnadenthal ist kein Kloster, wie man es sich üblicherweise vorstellt, sondern ein kleines Dorf u.a. mit Höfen und der alten Klosterkirche. Und es ist der Wohnort der Jesus-Bruderschaft, bei der wir zu Gast sein durften.

Unvorstellbares ist bittere Realität geworden: Es gibt Krieg in Europa! Unser Herz zerbricht für all die Menschen, die nun alles verlieren.

Spenden
Es werden Sach- und Geldspenden benötigt zur Unterstützung der Not der Menschen und der Versorgung mit dem Nötigsten.

Gerade läuft unsere Jugend-Freizeit auf Sylt. Das Wetter ist eher durchwachsen, die Stimmung unter den Teilnehmern aber sehr gut. Hier geht es zur Seite mit Berichten von der Insel!

Das gesamte Ausmaß der Hochwasserkatastrophe entlang der Wupper und ihren Zuflüssen wird erst so langsam mit den Aufräumungsarbeiten sichtbar. Wir alle sind immer noch bestürzt. Menschen in unserem Umfeld sind massiv betroffen von den Überflutungen der letzten Woche, haben zum Teil ihren gesamten Besitz und ihre Existenz verloren. Wir fühlen mit ihnen und wollen das auch durch unser Tun zum Ausdruck bringen.
Wie können wir helfen?

Eine Ära geht zu Ende: Am 27.Juni wurden Andrea und Burkhard Tetzlaff aus der Gemeinde Rupelrath und ihrem Küsterdienst an der Christuskirche verabschiedet. Burkhard wurde bereits 2017 pensioniert; für Andrea beginnt jetzt die passive Phase der Altersteilzeit. Ihren Rest-Urlaub im Juli nutzen sie, um nach Minden zu ziehen. Bevor sie ihre Wohnung neben dem Kirchturm endgültig verlassen, hat sich unser langjähriges Küster-Ehepaar noch Zeit für ein Gespräch mit Stefanie Mergehenn genommen.

Auch wenn Verkauf des Eine-Welt-Ladens zur Zeit ruhen muss, ist das Team um Christine Reinert-Bohne engagiert im Gespräch und möchte weitere Anregungen geben, wie Nachhaltigkeit und fairer Handel im Alltag konkret aussehen kann.
Ein wichtiger Bereich ist der Einkauf von fair gehandelter Kleidung. Eine erste Orientierungshilfe finden Sie hier:
 

Unter der Corona-Pandemie haben zahlreiche unserer Partner-Projekte zu leiden, für die wir regelmäßig Kollekten sammeln. Auch die Schützlinge von Stephan Siewert haben mit diversen Einschränkungen zu kämpfen. Als Gemeinde sammeln wir am 28.03. und Karfreitag wieder für das Köln-Projekt. Lest dazu hier den aktuellen Bericht.